Teilstationäre Versorgung

Mit teilstationärer Versorgung meint man spezielle Tages- oder Nachtpflegeformen.

Diese sind besonders zur Entlastung der Angehörigen gedacht und versorgen den Pflegebedürftigen tagsüber oder während der Nacht. In der Regel werden Fahrdienste für den Pflegebedürftigen von der Wohnung zur Einrichtung und zurück ebenfalls angeboten. Die Höhe der Pflegesachleistung beträgt bei
Pflegestufe 1: 450 €
Pflegestufe 2: 1.100 €
Pflegestufe 3: 1.550 €
Härtefall: 1.918 €

Wie hoch sind die teilstationären Leistungen?

Bei Kombination von Pflegegeld oder Pflegesachleistungen mit Tages- oder Nachtpflege können insgesamt bis zu 150% der Leistungen in Anspruch genommen werden. So können bspw. zu 100% der Tages- oder Nachtpflege noch bis zu 50% des Pflegegeldes oder der Pflegesachleistung in Anspruch genommen werden. Eine einzelne Leistung kann jedoch nicht zu mehr als 100% in Anspruch genommen werden.

Pflegestufe.de-Tipp

Nutzen Sie das Fachwissen eines Pflegeberaters und lassen sich professionell unterstützen.

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns.

Wir hoffen, dass wir Sie mit diesen Informationen unterstützen konnten. Sichern Sie sich jetzt die kostenlose Zusammenfassung aller Lektionen:

Jetzt weitere Informationen anfordern:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

logos_exist