Pflegestufen

Pflegestufen sind die Schlüsselvoraussetzung für den Erhalt von Leistungen der Pflegeversicherung.

Es gibt nach § 15 SGB XI folgende Pflegestufen:
– sog. „Pflegestufe 0“: eingeschränkte Alltagskompetenz
Pflegestufe 1: erhebliche Pflegebedürftigkeit
Pflegestufe 2: Schwerpflegebedürftigkeit
Pflegestufe 3 : Schwerstpflegebedürftigkeit
Pflegestufe 3: Härtefall

Welche Pflegestufe Ihnen oder Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen zusteht, hängt von dem Umfang des notwendigen Hilfebedarfs in den Bereichen Körperpflege, Ernährung, Mobilität und Hauswirtschaft ab.
Dieser wird in Minuten gemessen und orientiert sich daran, wie lange ein Angehöriger oder eine andere nicht als Pflegekraft ausgebildete Person braucht, um dem Betroffenen beim Verrichten der Tätigkeiten zu unterstützen. Der gesamte Hilfebedarf einer Woche wird minutengenau zusammengefasst und auf den durchschnittlichen Wert pro Tag heruntergerechnet.

 

Jetzt weitere Informationen anfordern:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

logos_exist